Pilotsanierung
Marktoberdorf

Das naerco-Forschungsprojekt begleitet die Pilotsanierung am Gymnasium Marktoberdorf des Freistaates Bayern, vertreten durch das Bayerische Kultusministerium, die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern und das staatliche Bauamt Kempten.

Das Kultusministerium stellt als Bauherr insgesamt 15,6 Millionen Euro bereit, um die Pilotschule bis Oktober 2013 auf Drei-Liter-Haus-Standard zu bringen. Neben der Hüllensanierung, einem An- und einem Neubau, die in herkömmlicher Weise ausgeschrieben und vergeben werden, werden Sanierung, Neuinstallation und Betrieb der gebäudetechnischen Anlagen deutschlandweit erstmals mit Erfolgscontracting umgesetzt.

Mit der Durchführung des Erfolgscontractings wurde im August 2010 nach einer europaweiten Ausschreibung die Firma WISAG Energiemanagement GmbH & Co.KG aus Nürnberg beauftragt. Baubeginn war im April 2011.